Sportlicher Bericht über die Ü30 von 1996 - 2002

Durch einen Klick vergrößern!

Geschichte der SV Wals-Grünau Senioren

Treue Begleiter in der Geschichte des Vereins...
Treue Begleiter in der Geschichte des Vereins...

Die Gründung der Grünauer Seniorenmannschaft erfolgte im Jahre 1976 durch die Herren Helmsauer Herbert, Schiessl Helmut und Jezernik Rudolf (Niki). Ziel war es, nach der Beendigung der „offiziellen“ Fußballkarriere weiterhin noch dem geliebten Hobby zu frönen und den Freundschaftskreis aufrechtzuerhalten. Mit weiteren Freunden und Bekannten entwickelte sich sofort eine richtige Vereinsatmosphäre, sodaß man am letzten Freitag im Monat einen Stammtisch einführte. Die Mitglieder wurden immer mehr und mehr. Sportlich führte man regelmäßig Fußballspiele durch. Doch der gesellschaftliche Aspekt durfte keineswegs verloren gehen, weil auch nicht mehr Fußballspielende Mitglieder sich dieser Truppe mit Freuden anschlossen. In weiterer Folge wurde jährlich ein Ausflug mit dem weiblichen Geschlecht eingeführt. Diese Ausflüge führten zu sehenswerten Zielen und der Unterhaltungswert wurde stets groß hervorgehoben. Weihnachtsfeier und Grillabende, Spanferkelpartien (beim Langen-Berger Herbert) wurden eingeführt. Die Einführung des Faschingskehraus wurde zum jährlichen gesellschaftlichen Höhepunkt im Vereinsleben der Grünauer Seniorenmannschaft. Gäste aus Nah- und Fern kamen und erfreuten sich dieser Veranstaltung beim Grünauwirt.

Als Heli Schiessl den Obmann 1984 zurücklegte übernahm Heinz Heschl diese Aufgabe. Heinz Heschl setzte die Traditionen fort. Die Mitgliederanzahl vergrößerte sich stets. Erstmals wurde 1988 ein Trainingslager durchgeführt. Ziel war Tihany am Plattensee (Ungarn) und danach erfolgten diese Trainingslager regelmäßig. (siehe nachfolgende Aufstellung). Da durch den Umbau beim Grünauwirt die Faschingsgaudi nicht mehr durchgeführt werden konnte wurde diese dann beim Goiserwirt abgehalten. Heinz Heschl gelang es mit seinem Team diese Veranstaltung zum „Faschingshighlight“ in der Gemeinde Wals-Siezenheim zu machen.

Im April 1989 wurde Max Ackerer mit jungen Jahren plötzlich aus unserer Mitte gerissen. Um ihn stets in Erinnerung zu halten wurde erstmals ein Gedächtnisturnier eingeführt. Erstmals fand dieses Turnier Ende Mai 1989 statt. 1994 verabschiedete sich Heinz Heschl als Obmann und Franz Esterer trat seine Nachfolge an. Franz Esterer und sein Team nahmen die Herausforderung an. Wieder konnte die Mitglieder Anzahl vergrößert werden. Sportlich stießen Spieler einer neuen Generation dazu. Der Wechsel konnte problemlos vollzogen werden. Ab Mitte der 90iger Jahre musste man die Faschingsveranstaltung aufgeben. Grund war Neuübernahme beim Goiserwirt und div. gesetzliche Veränderungen für die Autofahrer.

Im Mai 1997 war wieder eine Schicksalsschlag im Verein. Plötzlich im Alter von 45 Jahren verstarb Hans Helminger . Hans war ein Urgrünauer und spielte in seiner Glanzzeit in der 2.österr.Liga beim ASK Salzburg. Somit war es auch eine Selbstverständlichkeit ihm ein Turnier zu widmen. Dieses Turnier findet jährlich im Mai bzw. anfangs Juni statt. Mit vollem Engagement führte Franz Esterer die inzwischen auf Ü30 umbenannten Senioren Truppe. Am 16.12. 2001 kurz nach seinem 50igsten Geburtstag erlitt Franz einen schweren Schlaganfall von dem er sich nicht mehr erholte und am 3.9.2002 starb. Seit Dez.2002 findet alljährlich das Franz Esterer Gedächtnisturnier als Hallenturnier in der Walserfeldhalle statt.

Vorerst interimsmäßig und seit Nov.2002 fix, übernahm Franz Mair die Obmannrolle. Mit seinem Team setzt er den bereits eingeschlagenen Weg seiner Vorgänger fort. 56 Mitglieder im Alter von 35 bis 85 Jahren,soviel wie noch nie sind in der Grünauer Ü30 Abteilung derzeit gemeldet. Weitere Zugänge erfreuen uns immer wieder!!!

Franz Mair
(Obmann)

Ziele der Trainingslager seit 1988
1988 Tihany/ Plattensee Ungarn
1989 Balatonfüred/Plattensee Ungarn
1990 Kesthely/Plattensee Ungarn
1992 Lignano Italien
1993 Winden/Neusiedlersee Burgenland
1994 Schiefling/Wörthersee Kärnten
1995
1996
1997 Playa de Palma Mallorca
1998
1999 Playa de Palma Mallorca
2000 Budweis Tschechien
2001 Cala Ratjada Mallorca
2002 Krumau Tschechien
2003 Sonnenstrand/Burgas Bulgarien
2004 Dortmund Deutschland
2005 Cala Ratjada Mallorca
2006 Hamburg Deutschland
2007 Playa de Palma Mallorca

2008 Sonnenstrand / Bulgarien

2009 Cala Ratjada Mallorca

2010 Cala Ratjada Mallorca