Jahresrückblick 2013

Ergebnisse 2013

 

Hallenturnier Tiefgraben

in Straßwalchen

6. Rang


Grünau : Anif

8:1

 

Grünau : Tiefgraben

3:1

 

Kleinfeldturnier in Hammerau

Turniersieg!

 

Erlaa : Grünau

4:2

 

 Kleinfeldturnier Grünau 

8. Rang

 

Mattsee : Grünau

0:2

 

 

Grünau : HSV

9:0

 

 

Kleinfeldturnier Unken

5. Rang

 

 

Hallenturnier Hammerau

3. Rang

 

 

Hallenturnier SV-Grünau

4. Rang

 

 

 Ergebnisse 2012

 

Hallenturnier Autobahnsee

6. Rang

 

Hallenturnier Tiefgraben

in Straßwalchen

3. Rang 

 

 

Abtenau - Grünau

8:5

 

Mattsee - Grünau

4:5 

 

 

10. Helminger Gedächtnisturnier 

7. Rang

 

Kleinfeldturnier Hammerau

3. Rang

 

 

Benefizturnier

Vorrunde out

 

Kleinfeldturnier Kitzbühel

2. Rang

 

 

Grünau - Mils/Tirol

3:0 

 

 Unken - Grünau

3:0

 

Grünau - Abtenau

8 : 1

 

 

Hallenturnier Koasabar

1. Rang

 

Hallenturnier Hammerau

4. Rang

 

Hallenturnier SV-Grünau

1. Rang

Jahresrückblick
Aufgrund der Dateigröße dauert der Download ein wenig.
weihnachtsfeier_web.ppsx
Microsoft Power Point Präsentation 9.3 MB

16.11.2013

Hallenturnier des SV-Tiefgraben in Straßwalchen

 

Kader: Verwanger, Grasmann, Grießner, Korica, Bauer, Hillinger, Pajic und Heigl

 

Turnierbericht:

Gleich im ersten Gruppenspiel gegen Hallwang lief es nicht so wie wir es uns vorstellten. Trotz recht passabler Leistung, fingen wir uns 1 sec. vor Schluss den Treffer zum 1:2 ein und gingen gleich mit einem Nullpunkter vom Parkett. Da wir in unseren weiteren Vorrundenpartien (gegen Voglhub und Tiefgraben) jeweils über ein Remis nicht hinauskamen, standen wir nach Abschluss unserer Gruppenspiele mit mageren 2 Punkten da. Dies reichte gerade für den dritten Platz in der Gruppe und wir traten im Platzierungsspiel um Platz 5 und 6 gegen den Dritten der anderen Gruppe an. Da es bei diesem Spiel gegen Seekirchen zum Schluss hin wieder zu Unkonzentriertheiten kam, mussten wir uns nach einer 1:3 Niederlage mit dem unterdurchschnittlichen 6. Platz (von 9 Mannschaften) zufrieden geben.

 

Turniersieger wurde Mondsee durch einen Sieg im Siebenerschießen gegen Voglhub.

 

BAUER Heli beflügelt offensichtlich seine neue Funktion des sportlichen Leiters derart, dass er mit drei Treffern gleich mal den internen Torschützenkönig abräumte. Hillinger und Korica kamen auf jeweils einen Treffer.

 

Resümee:

Mit etwas mehr Konzentriertheit und ein wenig mehr Fortune wäre da weit mehr drinnen gewesen, denn unterlegen waren wir in keinem unserer Matches.

 

Oder schlug gar die Wettmafia jetzt auch schon bei einem AH-Turnier zu ?!? Anscheinend wurden über das Wettradar im Bereich Grödig erhöhte Einsätze registriert, welche auf bestenfalls 5. Rang der AH-Grünau bei diesem Turnier setzten. Einige Aktionen, welche zu unseren Gegentoren führten, geben den erhebenden Institutionen zumindest zu denken. 

 

Egon

 

18.10.2013

 

SV-Grünau gg Anif

 

Ergebnis: 8:1 (5:0) - Radwanovsky (4), Hillinger (2), Thanner, Grießner

 

Aufstellung:

Jost Edi, Grasmann, Hauthaler, Rohrmoser, Kratochwil, Steindl, Hauptmann, Korica, Grießner, Thanner, Radwanovsky - zweite HZ Hillinger, Pajic, Bauer - Heigl und Barek halfen in der zweiten HZ bei Anif aus -

 

Spielbericht:

Am Mittwoch nach dem Training sah es noch danach aus, dass wir zum zweiten Mal in diesem Herbst eine Partie absagen müssten. Unser Obmann Mair Franz sprach jedoch ein Machtwort und es wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt um eine Mannschaft stellen zu können.

Die Ansage des Obmannes fruchtete und 16 Mann fanden sich am Kunstrasen ein um der Blamage einer weiteren Absage zu entgehen.

Nicht nur personell hatten wir an diesem Tag eine starke Truppe, sondern auch sportlich lief es überaus gut, wobei wir vor allem im ersten Spielabschnitt mit schnellem Spiel und 5 Torabschlüssen zu überzeugen wussten.

 

Resümee:

Wenn wir dieses Niveau (personell und sportlich) halten können, dann braucht uns um die Zukunft der AH nicht bange zu sein. Neben den beiden Gastspielern (Hauthaler und Rohrmoser) geht der Dank natürlich an JOST Edi, welcher sich, dankenswerter Weise, bereit erklärte ins Tor zu stellen. Edi hatte vor allem in der zweiten Hälfte einige Male die Möglichkeit sich auszuzeichnen und als er einen sehenswerten Weitschuss auch noch parierte, konnte man erkennen, dass er doch noch nicht zum (ganz) alten Eisen gehört !

 

P.S.:

Onlineliste für das Hallenturnier im November ist bereits aufgeschaltet !!!

 

Egon

 

 

 

 

04.10.2013

 

SV-Grünau gg Tiefgraben (Mondsee)

 

Ergebnis: 3:1 (Hauptmann, Radwanovsky, Thanner)

 

Aufstellung:

Hager, Pajic, Grasmann, Berger, Kratochwil, Bauer, Korica, Hauptmann, Thanner, Hillinger, Radwanovsky - 2. HZ Heigl für Berger und Maurer für Radwanovsky

 

Spielbericht:

Der mit einigen Unter-35 Spielern angetretene Gegner brachte uns in der ersten Spielhälfte einige Male arg in Bedrängnis. Obwohl wir mit 1:0 in Führung gingen, übernahm nach unserem Führungstreffer Tiefgraben das Geschehen und glich zum 1:1 aus. Danach hatten wir einige Male Riesenglück bzw. einen Hager Hans auf dem Posten, damit wir nicht in Rückstand gerieten. Erst gegen Ende des ersten Spieldurchganges konnten wir uns wieder etwas erfangen und wieder in Führung gehen. Im zweiten Durchgang war es ein ausgeglichenes Match, wobei wir mit dem dritten Treffer den Widerstand der Tiefgrabener brechen konnten und einen Alles in Allem doch verdienten Sieg einfahren.

 

Resümee:

Hager Hans zeigte wieder einmal, dass er auch im Tor seinen Mann stehen kann und er eine wirkliche Alternative für unsere standardmäßigen Torhüter ist. Gegen Tiefgraben konnte man ihn getrost als "Man of the Match" bezeichnen !

 

Egon